14.03.2016, 13:31 Uhr

Lions helfen rasch und persönlich

Die Vertreter des Lionsclubs Fürstenfeld fanden sich im Weingut Schloss Thaller ein.

Der Lionsclub Fürstenfeld wurde 1957 gegründet und ist einer der ältesten Clubs Österreichs.

Im Weingut Schloss Thaller in Großwilfersdorf zog der Lionsclub Fürstenfeld mit Präsident Martin Weinhandl eine positive Bilanz über die Aktivitäten des 1. Clubhalbjahres. Karitativ unterstützt wurden 25 Aktionen oder Personen mit insgesamt 10.500 Euro, davon 15 Projekte in der Region. 7.000 Euro wurden im District oder international aufgewendet. Allein in den letzten fünf Jahren haben die Fürstenfelder Lions 97.700 Euro für den Dienst an der guten Sache ausgegeben, seit der Clubgründung im Jahr 1957 waren es 511.100 Euro.
Die Sammelbox für die Altbrillensammlung der Lions steht in der Sparkasse Fürstenfeld.
Ein großer Teil des Geldes, das die Lions spenden, wird bei Veranstaltungen eingenommen. Am Dienstag, 15. März mit Beginn um 19 Uhr referiert Arnold Hanslmeier über die Faszination des Universums im Grabher-Haus in Fürstenfeld. Ebenfalls dort zu Gast sind auf Einaldung der Lions "Die Grazbürsten" mit ihrem Programm "Hohnoris Causa" am Samstag, 9. April mit Beginn um 19.30 Uhr. Anlässlich des 100jährigen Gründungsjubiläums der Lions im nächsten Jahr wollen die Mitglieder weltweit 100 Millionen Menschen rund um den Globus helfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.