12.05.2016, 13:59 Uhr

Martin Walker eröffnet den Hartberger Literatursommer 2016

Martin Walker liest am 17. Mai im Rittersaal im Schloss Hartberg. (Foto: Klaus Einwanger_Diogenes Verlag)

Eine Veranstaltung des Kulturreferates und der Buchhandlung Leykam

Am Dienstag, 17. Mai, 19.30 Uhr, im Rittersaal Schloss Hartberg: Lesung Martin Walker „Auf einen Aperitif zu Bruno…“; Moderation: Frido Hütter; deutsche Lesung: Martin Löschberger; Musik: Fine Blend – Günther Burndorfer & Heinz Steinbauer.
Der Autor liest aus seinem neuesten Krimi „Eskapaden“ mit Polizeischef Bruno Courreges und plaudert über französisches Lebensgefühl…
Der schottische Schriftsteller Martin Walker wurde durch seine literarischen Krimis rund um den Dorfpolizisten Bruno, chef de polis im fiktiven französischen Dorf Saint Denis, weltbekannt. Geballtes französisches Lebensgefühl, ein Hang zu guten Essen und Trinken, ein feines Gespür für seine Mitmenschen und fundiertes historisches Wissen, das alles zeichnet Bruno ebenso aus wie seinen literarischen Verfasser Martin Walker. Beim Literatursommer stellt er seinen neuesten Roman „Eskapaden“ vor. Erleben sie einen französischen Abend im historischen Ambiente von Schloss Hartberg und genießen sie zur Literatur auch die Musik von Fine Blend.
Info und Kartenverkauf im Kulturreferat im Rathaus Hartberg
Tel 03332 603 120 oder rita.schreiner@hartberg.at Eintritt € 14,--
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.