05.09.2016, 14:57 Uhr

Rohr bei Hartberg: Mehr Platz für die Kleinsten

Kindergartenleiterin Marion Eiter im Kreis der Ehrengäste bei der Eröffnung der neuen Kinderkrippe.

Die Kinderkrippe in Unterrohr wurde wenige Tage vor dem Start ins Kindergartenjahr eröffnet.

Im zweigruppigen Kindergarten in Unterrohr war es in den letzten Jahren immer wieder zu Engpässen im Bezug auf die Kapazitätsobergrenze gekommen. Aus diesem Grund entschloss sich die Gemeinde rund um Bgm. Jürgen Peindl dazu, die Kinderbetreuungseinrichtung um eine Kinderkrippe zu erweitern und gleichzeitig den bestehenden Kindergarten zu sanieren.
Zur offiziellen Eröffnung, die wenige Tage vor dem Start in das neue Kindergartenjahr stattfand, konnten unter anderem LAbg. Hubert Lang und der Obmann des Betreibervereines WiKi Steiermark LAbg. Bernhard Ederer begrüßt werden. Während einer Bauzeit von rund einem Jahr wurde eine Krippe für Kinder von 0 bis 3 Jahren (14 Plätze) inklusive Sanitär- und Lagerräumlichkeiten sowie ein Sozialraum für die Betreuerinnen errichtet. Bgm. Peindl dankte allen, die zum Gelingen des ambitionierten Projektes beigetragen haben, besonderer Dank galt dem Land Steiermark für die großzügige Förderung. „Damit können wir in Rohr für Kinder von 0 bis 10 Jahren eine bei Bedarf ganztägige Betreuung anbieten. Vor allem für junge Familien, die sich in Rohr ansiedeln wollen, ein sehr wichtiges Kriterium“, so Bgm. Peindl.
WiKi Obmann LAbg. Ederer gratulierte der Gemeinde zur Initiative und betonte, das seitens des Betreibers größter Wert auf bestens ausgebildete Mitarbeiter gelegt wird. LAbg. Hubert Lang wies in seiner Festansprache auf die Aufgaben einer Gemeinde hin. „Die Gemeinde muss für die Bevölkerung da sein, die Einrichtungen müssen den Menschen Sicherheit geben. Rohr bei Hartberg ist in dieser Beziehung vorbildlich unterwegs.“
Gesegnet wurde die neue Kinderkrippe von Pfarrer Mario Brandstätter, für die musikalische Umrahmung sorgte die Ortskapelle Unterrohr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.