08.07.2016, 16:11 Uhr

Schüler des Polytechnikums Fürstenfeld feierten ihren Abschluss

Die Schüler der Polytechnischen Schule Fürstenfeld erhielten ihre Lehrvertragszusagen.

Mit der Verleihung der Zusagen ihrer Lehrverträge wagen die Schüler der Polytechnischen Schule Fürstenfeld den Schritt ins Berufsleben.

"Mit der heutigen Veranstaltung möchten wir jenen jungen Menschen wertschätzen, die einen Lehrberuf anstreben und damit auch unsere heimische Wirtschaft stärken", betonte Günter Smeh, Direktor der Polytechnischen Schule Fürstenfeld in seiner Festrede. Im Rahmen der Abschlussfeier bekamen 25 Schülerinnen und Schüler die Zusagen zum Lehrvertrag ihrer zukünftigen Lehrbetriebe überreicht. Unter den Firmen befanden sich unter anderem Fahrzeugtechnik Magna Steyr, Andritz Hydro, die Firma Sattler Sun-Tex, das Autohaus Pieber, die Dachprofi GmbH sowie die Tischlerei Almer. "Einen besonderen Schwerpunkt legen wir auf eine praxisnahe Ausbildung durch Betriebsbesichtigungen, Firmenvorstellungen und Bewerbungstrainings mit Professionisten", veranschaulichte Poly-Leitervertretung Bianca Malek das breite Angebot der einzelnen Bereichen wie Metall, Elektro, Holzbau, Tourismus und Handel. Davon und von den zahlreichen Veranstaltungen konnte man sich bei einem Kurzfilm über das vergangene Schuljahr überzeugen. Unter dem Motto "Turn, turn, turn" gab es eine Rückschau über die schulische Highlights wie Betriebsbesuch bei Binder und Co., Tag der offenen Tür des Polytechnikums und dem Besuch der Jobtech in Spielberg. Den Abschluss bildete ein kulinarischer Genusspfad vor der Schule.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.