16.06.2016, 13:51 Uhr

Sebersdorf: Kollision zwischen Brüdern

(Foto: KK)
Bei einer Radtour eines Brüderpaares kam es Donnerstagmorgen, 16. Juni 2016, zu einem Zusammenstoß der beiden Radfahrer. Ein Mann wurde schwer, der zweite leicht verletzt.
Zwei Brüder, 76 und 77 Jahre alt, aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld unternahmen am 16. Juni 2016 eine gemeinsame Radtour. Gegen 07:45 Uhr fuhren sie auf dem Radweg R35 etwa 1,8 Kilometer nördlich des Bahnhofs Sebersdorf, als der voraus fahrende 77-Jährige ohne Fremdeinwirkung zu Sturz kam. Sein hinter ihm fahrender Bruder konnte sein Fahrrad nicht mehr rechtzeitig anhalten und es kam zu einer Kollision. Der 76-Jährige stürzte kopfüber von seinem Fahrrad auf die Fahrbahn und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde vom Rettungshubschrauber in das LKH Hartberg geflogen. Sein 77-jähriger Bruder wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst ebenfalls in das LKH Hartberg eingeliefert. Beide Radfahrer trugen Radbekleidung und Radhelme.

Quelle: Landespolizeidirektion Steiermark
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.