07.06.2016, 12:45 Uhr

Silobrand in Großwilfersdorf

(Foto: KK)
Aus bisher unbekannter Ursache kam es Dienstagfrüh, 7. Juni, bei einem holzbearbeitenden Betrieb zu einem Silobrand. Gegen 5.50 Uhr bemerkte ein Angestellter auf dem Weg zur Firma eine Rauchentwicklung im Bereich eines Silos auf dem Firmengelände. Sogleich verständigte er die Feuerwehr.
Die Feuerwehren Großwilfersdorf, Altenmarkt und Fürstenfeld sind derzeit mit insgesamt 26 Personen und fünf Fahrzeugen im Einsatz. Die Löscharbeiten sind noch im Gange. Im Beton-Silo befanden sich etwa 100 m3 zerkleinerte Holzspäne. Durch den Brand, bei dem niemand verletzt wurde, entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe. Die genaue Brandursache muss erst von den Brandsachverständigen ermittelt werden.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.