30.06.2016, 15:13 Uhr

Streetart-Festival am Kernstockplatz in Hartberg

Gemeinsames Singen zweier Songs von rund 450 Schülern. (Foto: KK)

Gemeinschaftsprojekt anlässlich des „Tages der kulturellen Bildung an Schulen“ wurde nachgetragen.

Am 24. Mai wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) der Tag der kulturellen Bildung an Schulen ausgeschrieben. In einem Gemeinschaftsprojekt wollten diesen die HLW Hartberg, die NMS Gerlitz und die Kernstock-Volksschule in einem Streetart-Festival begehen. Wegen Schlechtwetters wurde dieses aber verschoben und jetzt nachgeholt. Es wurde quasi auch zu einem Schulschlussfest. Auf dem Programm standen dabei kreative- (Straßenmalerei und Bodypainting), musikalische- und sportliche-Aktivitäten (Einradfahren). Außerdem gab es kulinarische Stärkungen, die die HLW-Schüler zubereitet haben. Ein Höhepunkt war auch das Konzert von Richi Schlögl, bekannt aus der ORF-Castingshow „Starmania“. Er sorgte bei den Schülern für ausgezeichnete Stimmung. Im Rahmen des Streetart-Festivals fand auch der Festakt „25-Jahre Musikschwerpunkt NMS Gerlitz“ statt, zudem Dir. Sabine Nöhrer auch die Vizebürgermeister Marcus Martschitsch und Wolfgang Böhmer begrüßen konnte. Als abschließenden Höhepunkt sangen alle beteiligten 450 Schüler gemeinsam, mit Orchesterbegleitung, das Gerlitz-Lied und danach wurde noch das Lied „Auf uns“ von Andreas Bourani intoniert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.