17.04.2016, 09:58 Uhr

Technische Hilfeleistungsprüfung

Die Freiwillige Feuerwehr Penzendorf (Bereichsfeuerwehrverband Hartberg) stellte sich der Technischen Hilfeleistungsprüfung. Zwei Gruppen in Stufe 1 (Bronze) stellten sich dem Bewerterteam unter dem Hauptbewerter ABI d.F. Gerald Derkitsch, HBI Karl Propst und HBI d.F. Franz Windhaber. Zwölf Wochen Vorbereitung mit rund 24 Übungen und mehr als 300 Übungsstunden liegen hinter den 20 Bewerbern aus der Feuerwehr. Zur Leistungsprüfung konnte HBI Martin Gwandner Bereichsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter BR Thomas Gruber sowie Vzbgm. Josef Berghofer begrüßen. Die Kameraden der Feuerwehr überzeugten die Gemeindevertreter sowie die anwesenden Feuerwehroffiziere mit ihrer hervorragenden Leistung.

Bericht: HBI d.F. Franz Windhaber
Fotos: FF Penzendorf
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.