18.09.2016, 08:30 Uhr

Verkehrsunfall mit schwerer Verletzung auf der A2

(Foto: KK)
A2 Fahrtrichtung Wien, Auffahrt Ilz. Ein PKW kam ins Schleudern und überschlug sich, zwei Personen wurden unbestimmten Grades verletzt
Am 17. September um 20.04 Uhr, fuhr ein 21-jähriger Mann aus dem Bezirk Jennersdorf, Burgenland, mit seinem von ihm gelenkten PKW auf der A2, Autobahnauffahrt Ilz, am Beschleunigungsstreifen in Fahrtrichtung Wien.
Aufgrund der regennassen Fahrbahn und der nicht angepassten Geschwindigkeit kam er ins Schleudern, überschlug sich zweimal und kam auf der rechten Seite neben dem Beschleunigungsstreifen, auf der dort befindlichen Böschung, zum Stillstand.
Der Lenker sowie seine beiden Mitfahrerinnen, eine 13- und eine 14-jährige Frau aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld, gaben an, angegurtet gewesen zu sein.
Die Frauen wurden beim Verkehrsunfall unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz in LKH Oberwart gebracht. Der Lenker wurde beim Verkehrsunfall nicht verletzt.

Quelle: Landespolizeidirektion Steiermark
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.