17.04.2016, 09:20 Uhr

Vorau: Landwirtschaftlicher Arbeitsunfall

Am Mittwoch, 13. April 2016, gegen 17.15 Uhr war ein 61-jähriger Landwirt damit beschäftigt, Gerste aus einem Futtersilo auf einen Lkw umzuladen. Der Landwirt wollte den Füllstand des Silos kontrollieren und stieg dazu auf eine Alu-Leiter, die am Silo angelehnt war. Plötzlich rutschte die Leiter auf dem Betonboden weg und der 61-Jährige stürzte aus etwa fünf Metern Höhe zu Boden. Er erlitt dabei schwere Verletzungen. Nach der Erstversorgung durch das Notarzt-Team wurde er vom Rettungshubschrauber in das LKH Graz geflogen, wo er stationär aufgenommen wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.