09.04.2016, 17:30 Uhr

Erste Frühjahrsniederlage des FSK

Andreas Wilfling (re) war einer der Aktivposten des FSK in Leoben. (Foto: KK)
Nach drei Siegen in Serie riss die Serie des Fürstenfelder Sportklub in Leoben. Nach gutem Beginn mit einer Torchance für Krammer folgte aber ein unnötiger Doppelschlag von Leoben. Von diesem 0:2 Rückstand erholte sich die Waldl Truppe nicht mehr und es setzte eine 1:5 Niederlage. Der Ehrentreffer von Andreas Glaser war eine schöne Kombination mit Mario Krammer. "Individuelle Fehler und viele vergebene Chancen führten zur hohen Niederlage, da müssen wir uns verbessern", sagte Trainer Christian Waldl. Wruntschko und Grassmugg werden weiterhin verletzt fehlen. Am Samstag, 16. April, empfängt der FSK um 17 Uhr Heiligenkreuz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.