21.08.2016, 21:42 Uhr

FSK feierte Auswärtssieg

Domagoj Beslic (Mitte) fixierte den Siegestreffer für den Fürstenfelder Sportklub. (Foto: KK)

Der Fürstenfelder Sportklub landete in Zeltweg einen 2:1 verdienten Auswärtssieg.

Nach der Verletzung von Michael Goger (Verdacht auf Seitenbandriss im Knie), stand beim Fürstenfelder Sportklub im Auswärtsmatch gegen Zeltweg erstmals Armin Flatscher in der Startelf. Bastian Jedliczka saß nach dreimonatiger Verletzungspause wieder auf der Bank. Der FSK began druckvoll und nach einem Eckball von Daniel Siemmeister und besorgte Markus Wruntschko per Kopf schon in der 2. Minute die Führung, die Beslic, Flatscher, Brandner und Glaser mit guten Chancen hätten ausbauen können. Der Ausgleich der Gastgeber kam völlig überraschend (43.). "Die Pausenansprache hat gefruchtet und wir hatten in der zweiten Halbzeit ein großes spielerisches Übergewicht", sagte Trainer Christian Waldl. Beslic gelang in der 68. Minute nach Zusammenspiel mit Glaser der verdiente 2:1 Siegestreffer. "Gegen die kommenden starken Gegner St. Anna am Aigen, Voitsberg und Mettersdorf müssen wir uns steigern, um Punkte einfahren zu können", meinte Trainer Waldl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.