22.05.2016, 09:38 Uhr

Fürstenfeld verspielte Führung

Zwei Treffer von Andreas Glaser reichten nicht für Zählbares im Derby gegen Gleisdorf. (Foto: KK)

Der FSK konnte gegen Titelaspiranten Gleisdorf eine 2:0 Führung nicht bis zum Ende verteidigen.

Im Derby zwischen Gleisdorf und dem Fürstenfelder Sportklub roch es nach einer Sensation, denn die Waldl Schützlinge lagen nach 32 Minuten durch zwei Treffer von Andreas Glaser mit 2:0 in Führung. Danach bewiesen die Gleisdorfer aber, warum sie zum engsten Kreis der Titelanwärter zählen und zündeten ein Angiffsfeuerwerk, dem die FSK Abwehr nicht stand hielt. Ein entscheidender Punkt war bestimmt auch die Verletzung von Andreas Wilfling kurz vor Seitenwechsel. Das System des FSK kam ein wenig in Unordnung und Gleisdorf zog auf 3:2 davon. Glaser hatte noch den Ausgleich vor den Beinen. Sein schöner Heber prallte aber von der Stange zurück. In der Schlussphase riskierte der FSK und Gleisdorf fixierte aus einem Konter den 4:2 Endstand. Das Ergebnis des Heimspieles des FSK gegen Lebring stand bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch aus. Am kommenden Freitag gastiert der FSK in Kindberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.