24.08.2016, 07:40 Uhr

Hartberg: Radsportwoche geht in Verlängerung

Die Hartbergerland Weltradsportwoche macht die Bezirkshauptstadt zum Zentrum des Radsports. (Foto: foto-maxl)

Positives Resümee über die Weltradsportwoche; die Neuauflage im August 2017 ist fixiert.

Von 11. bis 21. August wurde das Hartbergerland wieder zur Radsportdestination, Sportler aus 24 Nationen nahmen an der Hartbergerland Weltradsportwoche teil. „Die Weltradsportwoche trägt maßgeblich dazu bei, die Region Hartbergland als Radsportdestination zu positionieren“, so die Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Hartbergerland, Barbara Stumpf.
Über den Gesamtsieg der 44. FIS RSC Hartbergerland Weltradsportwoche freuen sich Aleksandrova Jelena (Frauen 2), Susan Shook (Frauen 3), Nelson Kim (Frauen 4), Kenneth Mercken (Hobby 1), Gerhard Berger (Hobby 2), Suys Frank (Hobby 3), Clavadetscher Ewald (Hobby 4), Mercken Matthieu (Hobby 5), Krist Thomas (Master I), Demanov Yury (Master II), Buben Dzmitry (Master III), Baklanau Mikalai (Master IV), Moskalev Igor (Master V), Wolfgang Benndorf (Master VI), Peter Dietze (Master VII) und Igor Kopse (Amateure). 2017 wird die Weltradsportwoche von 10. bis 20. August stattfinden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.