21.03.2016, 07:59 Uhr

Rupert Schwaiger donnert am Demmerkogel

Rupert Schwaiger wird mit seinem Porsche am Demmerkogel Vollgas geben. (Foto: H. Rieger)
Koglhof ist Geschichte, der MSK. Feistritztal und Rupert Schwaiger übersiedeln heuer mit dem zweiten Lauf des Bergrallyecups 2016 in die Südsteiermark nach St. Andrä / Kitzeck. Termin ist Ostermontag, 28. März; Training ab 9 Uhr und Rennen ab 13 Uhr. Auf der neuen Strecke am Demmerkogel fanden von 2008 bis 2014 bereits internationale Bergrennen statt. Heuer ist die auf 1,7 verkürzte Strecke ausschließlich dem Herzog Motorsport Bergrallyecup vorbehalten.
Trotzdem werden diesmal neben der gesamten Bergrallyeelite auch Fahrer der ÖM Bergmeisterschaft als Vorbereitung für den in knapp einem Monat stattfindenden EM Lauf am Rechberg am Start sein, damit ist ein gutes Starterfeld garantiert. Das 2016 für Spannung sorgt hat der Saisonauftakt in Lödersdorf bewiesen. Ebenfalls am Start ein großes Kontingent von Piloten des Porsche Clubs Steiermark, die eine eigene Wertung fahren.
Tolle Naturtribünen entlang der schnellen und selektiven Rennstrecke garantieren auch eine gute Sicht. Für die Sicherheit der Fahrer und Zuschauer werden Betonleitwände, Leitschienen und Strohballen angebracht bzw. aufgestellt. Damit steht einem Bergspektakel der Extraklasse nichts im Wege.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.