22.06.2016, 14:06 Uhr

Sportmannschaften und Einzelsportler geehrt

Sportler des Jahres Florian Seiler (re.) und die Sportlerin des Jahres Martina Weiß. (Foto: KK)

Gymnasium-Schüler waren sportlich auf Bundes- und Landesebene wieder überaus erfolgreich.

Das Gymnasium Hartberg hat auch im vergangenen Jahr sportlich wieder aufgezeigt. Der Sportkoordinator Wolfram Dörfler zeigte sich über die erbrachten Leistungen äußerst zufrieden. Es hätte schon lange nicht so viele Erfolge auf Bundes- und Landesebene gegeben wie dieses Jahr.
Jetzt wurden daher im Pausenhof des BSZ in Hartberg die erfolgreichen Sportler von Dörfler geehrt. Acht Schüler der Unterstufe wurden Volleyball-Schoolchampionship auf Bundesebene. Die Oberstufen-Schüler wurden Vizemeister hinter Innsbruck. Auch beim Beachvolleyball wurden die Sportler der Unterstufe Bundessieger, die Oberstufe belegte den dritten Platz.
Landestitel gab es in vier verschiedenen Sportarten. Das Ski-Crossteam, die Tennismannschaft, die Fußballer und die Leichtathleten der Oberstufe waren steirermarkweit nicht zu schlagen.
Bei den schulinternen Wettkämpfen in Crosslauf, Ski-Alpin und -Nordisch, Geräteturnen und Leichtathletik Mehrkampf wurden wieder tolle Leistungen gezeigt. Jener Schüler beziehungsweise jene Schülerin, die bei allen vier Sportarten zusammengezählt, die niedrigste Platzziffer erreicht haben, wurde dann abschließend zum Gymnasium-Sportler und zur -Sportlerin des Jahres gekürt. Dir. Reinhard Pöllabauer und Wolfram Dörfler konnten in diesem Jahr Florian Seiler und Martina Weiß dazu gratulieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.