19.03.2016, 09:37 Uhr

Steirisches Landesfinale der Sparkassen Schülerliga Volleyball

(Foto: KK)
Im BSZ Hartberg das steirische Finale der Sparkasse Schülerliga Volleyball statt. Im Final 4 standen einander die Teams der NMS Eisenerz, der NMS Bad Radkersburg, der NMS Krottendorf und das Team des Veranstalters, das BG/BRG Hartberg, gegenüber. Vor zahlreichen, begeisterten Zuschauern fanden zuerst die beiden Semifinali statt, in denen sich die NMS Eisenerz und die Gastgeberinnen aus Hartberg durchsetzen konnten.
Nachdem sich im Spiel um Platz drei die NMS Krottendorf die Bronzemedaille sichern konnte, stand das große Finale auf dem Programm. Vor zahlreichen Ehrengästen, Fans und dem Kamerateam des ORF Steiermark wurden die Mädels der NMS Eisenerz ihre Favoritenrolle gerecht und holten sich den Titel des steirischen Landesmeisters. Im Endspiel ließen die körperlich und technisch überlegenen Obersteirerinnen ihren Gegnerinnen keine Chance und siegten souverän in drei Sätzen. Der Sieg bedeutet zugleich die Teilnahme an den Bundesmeisterschaften in Telfs. Alle steirischen Volleyballbegeisterten drücken der NMS Eisenerz die Daumen, um den Meisterteller wieder zurück in die Steiermark zu holen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.