23.04.2016, 20:18 Uhr

Weiterer Aufwärtstrend beim FSK

Michael Goger (li) lieferte im FSK Dress eine starke Partie. (Foto: KK)

Mit einem 1:0 Auswärtssieg in Bad Gleichenberg kletterte der Fürstenfelder SK in der Tabelle weiter nach oben.

Eine gut gewählte Spielanlage und die einwandfreie Umsetzung der Vorgaben des Trainers waren Schlüssel zum Erfolg gegen Bad Gleichenberg, die bislang als beste Frühjahrsmannschaft zu Buche standen. "Wir waren von Beginn an sehr dominant und im Angriff aktiv. Auch ein verschossener Elfmeter durch Krizanac verunsicherte die Mannschaft nicht", sagte Trainer Christian Waldl. Der FSK versäumte es in der Folge bei Großchancen von Krizanac, Glaser und Goger eine Entscheidung herbei zu führen. Es dauerte bis zur 75. Minute, ehe der eingewechselte Mario Giermair mit einem platzierten Schuss aus etwa 20 Meter den 1:0 Sieg fixierte.
Am kommenden Samstag, 30. April, ist um 17 Uhr St. Anna in Fürstenfeld zu Gast. Da hofft Trainer Waldl, dass das Lazarett mit Wruntschko, Grassmugg, Brandner, Ratschnig und Strobl sich lichtet. "Wenn wir an die letzten Leistungen anschließen, könnten wir dem Titelaspiranten ein Bein stellen", glaubt Waldl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.