01.10.2016, 19:44 Uhr

Zwei Titel für Kadan

Ursula Kadan holte zum Auftakt der Herbstsaison zwei Titel (Foto: KK)

Ursula Kadan startete mit dem Sprint- und Langdistanz Titel in den Herbst.

Eine Woche nach der WM ging es bereits mit dem ersten nationalen Wochenende der Herbstsaison weiter. Sowohl bei der Ultralangdistanz mit Massenstart in Eisenberg, als auch bei der Sprint-Staatsmeisterschaft in Pinkafeld konnte sich Ursula Kadan den Sieg und damit den Staatsmeistertitel sichern.
Hochkarätiges Techniktraining
Nächstes Highlight war das allgemeine Techniktrainingslager mit dem Nationalteam in Kärnten. "Da konnten wir die genialen Laufgebiete um Arnoldstein und Warmbad Villach hervorragend nutzen. Es ging orientierungstechnisch richtig zur Sache und wir werden in der Folge daraus bestimmt profitieren. Bei einzelnen Wettkampftrainings wurden auch Laktatmessungen vorgenommen, die derzeit gerade ausgewertet werden", sagte Kadan.
Erfolgreich im Karst
Zuletzt ging es mit dem steirischen Team nach Italien in den Raum Triest zum Alpe-Adria-Cup. "Bei spätsommerlichen Temperaturen kämpften wir uns erfolgreich durch das Karstgelände. Am Ende konnte sich die Steiermark wieder einmal als stärkste Region durchsetzen. Ich durfte bei allen Bewerben ganz oben am Siegertreppchen stehen, in der Staffel gemeinsam mit meinen jungen Teamkolleginnen Hanni Trummer und Maren Herrgesell", freute sich Österreichs Paradeorientierungsläuferin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.