29.04.2016, 22:57 Uhr

Zweiter Derbysieg für Lafnitz

Mit Gerald Gleichweit (li) klopft bei Lafnitz ein ganz Junger an der Tür zur Startelf. Mehr Bilder auf www.woche.at. (Foto: KK)

Die mit Selbstvertrauen vollgetankten Schützlinge von Ferdinand Feldhofer fegten den SC Weiz mit 6:1 vom Platz.

Das kleine Oststeirerderby der Regionalloga Mitte zwischen Licht Loidl Lafnitz und SC Weiz war ein klare Sache. Nachdem Friedl (16.) und M. Kröpfl (21.) für klare Verhältnisse sorgten, ließen die Hausherren die letzte Konzentration vermissen, ansonsten hätte es für die Gäste aus Weiz noch dicker kommen können. Da holte Weiz durch Fabian Harrer auch einen Treffer auf (36.). Nach Seitenwechsel machten Tieber (56.), W. Waldl (68.), M. Kröpfl (76.) und "Büffel" Feiner (90.) das halbe Dutzend voll. Bei LL Lafnitz war besonders erfreulich, dass die Wechselspieler wie Gerald Gleichweit, Christopher Feiner und Emir Redzic in die ausgezeichnete Mannschaft weiteren frischen Wind brachten. Auffallend auch, dass sich Mario Kröpfl von Spiel zu Spiel besser in das Lafnitzer Team ein fügt. Er ist einer von denen, die in jedem Match 110% geben. Der SV Licht Loidl Lafnitz gastiert am 6. Mai in Stadl Paura.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.