05.10.2016, 14:34 Uhr

Champions League ist das Ziel

Die Verantwortlichen der Wirtschaftsregion Hartberg präsentierten die Standortkoordinatoren Anton Schuller (3.v.r.) und Franz Schnur (Mitte).

Anton Schuller und Franz Schnur sind Standortkoordinatoren der Wirtschaftsregion Hartberg.

Nach intensiven Vorarbeiten steht einem operativen Start der Wirtschaftsregion Hartberg, bestehend aus den Gemeinden Grafendorf, Greinbach, Hartberg, Hartberg Umgebung und St. Johann in der Haide, nun nichts mehr im Wege. Erster konkreter Schritt: Franz Schnur, Geschäftsführer und Gesellschafter der RKP Business Consultants, und Anton Schuller von der Stadtgemeinde Hartberg wurden zu Standortkoordinatoren bestellt. Den Beiden steht ein Budget von 120.000 Euro zur Verfügung, das von den Gemeinden zu gleichen Teilen aufgebracht wird.

Neue Betriebe ansiedeln

Ihre Hauptaufgabe besteht darin, durch die Ansiedelung von neuen Betrieben zusätzliche Arbeitsplätze in der Region zu schaffen. „Uns dabei ist es vollkommen egal in welcher der fünf Gemeinden, es zählt einzig und allein der beste Standort“, so der Hartberger Bürgermeister und Sprecher der Wirtschaftsregion Marcus Martschitsch für seine Kollegen Johann Handler (Grafendorf), Siegbert Handler (Greinbach), Franz Pötscher (Hartberg Umgebung) und Günter Müller (St. Johann in der Haide). Für den Vorsitzenden der Regionalentwicklung Oststeiermark LAbg. Hubert Lang „ein wichtiger Schritt für die wirtschaftliche Entwicklung der Region.“ Und RMO-Geschäftsführer Horst Fidlschuster: „In drei bis vier Jahren werden wir mit dem Wirtschaftsstandort Oststeiermark in der Champions League mitspielen.“

Die Region positionieren

Konkret wird das Standortmanagement die Marke „Wirtschaftsregion Hartberg“ etablieren, neue Betriebe akquirieren und für bestehende Betriebe unterstützend wirken. „Dafür gilt es die Region wirtschaftlich noch besser zu positionieren, ein positives Umfeld zu schaffen und ein Leitprofil zu erarbeiten“, sind sich Anton Schuller und Franz Schnur einig.
Das Büro der Wirtschaftsregion Hartberg befindet sich im Rathaus Hartberg (2. Obergeschoss); die Koordinatoren sind unter Tel.: 0664/8825 3550 (Anton Schuller) bzw. Tel.: 0664/820 62 32 (Franz Schnur) oder per E-Mail unter wirtschaftsregion@hartberg.aterreichbar. Weitere Details und Informationen www.wirtschaftsregion.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.