16.04.2016, 13:47 Uhr

Ringana: Zwei Jahrzehnte im Dienst natürlicher Frische

WKO-Vizepräsident Benedikt Bittmann gratulierte Andreas Wilfinger und Ulla Wannemacher zum Firmenjubiläum.

Der Frischekosmetikhersteller Ringana kann auf die ersten 20 erfolgreichen Jahre zurückblicken.

Vor genau 20 Jahren gründete Andreas Wilfinger mit Ulla Wannemacher sein Unternehmen Ringana mit Sitz in Hartberg, das mit der weltweit einzigartigen Herstellung von frischen Naturprodukten eine Marktnische besetzt. Der steirische Wirtschaftskammer-Vizepräsident Benedikt Bittmann nutzte seinen jüngsten Besuch im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld, um gemeinsam mit WKO-Regionalstellenobmann Herbert Spitzer und Referentin Raphaela Kraml zum Jubiläum zu gratulieren und eine Ehrenurkunde zu überreichen.

80 Mitarbeiter

Das strikte Bekenntnis zur Nachhaltigkeit zeigt auch wirtschaftlichen Erfolg: Im Vorjahr erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 30 Mio. Euro (2014 waren es 26 Mio. Euro). Allein heuer im Monat Februar verzeichnete Ringana ein Umsatzplus von 50 Prozent gegenüber Februar 2015.
Auch als Arbeitgeber für die Region wird Ringana immer wichtiger. So sind 80 fest angestellte Mitarbeiter beim steirischen Frischekosmetik-Hersteller beschäftigt. Vor allem für Frauen ist Ringana als Arbeitgeber attraktiv. Von den 80 Mitarbeitern sind 69 Frauen und davon sind wiederum 15 Akademikerinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.