05.04.2016, 11:57 Uhr

Sinnvolle Beschäftigung für mehr Struktur im Leben

(Foto: pro mente steiermark)

pro mente startet sozialpsychiatrische Tagesstruktur „re.mix“ am oekopark in Hartberg.

Mit der Eröffnung der ersten tagesstrukturierenden Einrichtung in Hartberg baut pro mente steiermark sein Betreuungsangebot für Menschen mit psychischen Problemen aus. Zwölf Betroffene können ab Mitte April bei re.mix gesundheitliche Stabilität in ihr Leben bringen und bei handwerklichen Tätigkeiten einen geregelten Tagesablauf erfahren. In einer eigenen Werkstatt am Ökopark Hartberg reparieren und recyceln sie alte Geräte und retten sie so vor dem Müll. Komplettiert wird das Prüfen, Zerlegen, Verwerten und Reparieren von Elektro-, Haushalts- und Sportgeräten mit der kreativen Aufwertung und Umgestaltung verschiedenster Gegenstände für einen neuen Verwendungszweck. Ziel ist, neben der regelmäßigen psychosozialen Betreuung ein Umfeld zu schaffen, in dem die betroffenen Personen ohne Leistungsdruck produktiv und kreativ tätig sein können. Reparatur- und Recyclingaufträge von KundInnen werden gerne angenommen.
Eröffnet wird die Tagesstruktur re.mix am Donnerstag, 14. April, um 10.30 Uhr durch
Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer, Bgm. Karl Pack und pro mente Steiermark-Geschäftsführerin Andrea Zeitlinger. Im Anschluss bis 14.30 Uhr Führungen durch die Werkstatt, Live-Musik, Kaffee und Kuchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.