08.03.2016, 13:43 Uhr

Wirtshaus Friedrich wird international

Andreas Friedrich im Kreis der Schülerinnen und der Ehrengäste bei der Übergabe der internationalen Speisekarten.

Zusammenarbeit mit der HLW Hartberg ermöglicht Speisekarte in englischer und italienischer Sprache.

Das Wirtshaus Friedrich in Geiseldorf, Gemeinde Buch-St. Magdalena, ist weit über die Grenzen des Landes bekannt und wird auch zunehmend von internationalen Gästen geschätzt. Um diesen Gästen die vielen regionalen Spezialitäten, die im Wirtshaus Friedrich auf den Teller kommen, auch fachgerecht näher zu bringen, gibt es die neu gestaltete Speisekarte ab Ende März auch in englischer und italienischer Sprache inklusive Erläuterungen zu regionalen Speisen.
Ermöglicht wurde dies durch die Zusammenarbeit mit der HLW Hartberg. Die III. Klasse der HLW übersetzte in „Internationale Kommunikation in der Wirtschaft“, einem Fach in dem Englisch (Mag. Petra Schottmeier) und Italienisch (Mag. Natalia Szeier) gemeinsam unterrichtet werden, die Speisekarte vom Wirtshaus Friedrich inklusive der Erläuterungen zu Kernöl, Käferbohne, Hirschbirne & Co. Die offizielle Übergabe der Speisekarten an Andreas Friedrich erfolgte in Anwesenheit von Willi Haider, Chefberater von Kulinarium Steiermark, Slow Food Styria-Obmann Manfred Flieser, TRV Oststeiermark-Geschäftsführerin Eva Luckerbauer und HLW Hartberg-Direktorin Helga Schöller.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.