13.06.2016, 10:30 Uhr

"Schattseitendörfer" - eine geokulturelle Radtour durchs obere Gailtal

Wann? 18.06.2016 13:00 Uhr

Wo? Bahnhof, 9635 Dellach AT
(Foto: Geopark Karnische Alpen)
Dellach: Bahnhof | Gemeinsam mit dem Verein "Kulturradpfade" veranstaltet der Geopark eine Radtour von Dellach über Kötschach-Mauthen zu den sogenannten Schattseitendörfern Würmlach, Nölbling bis nach Stranig und retour. Gerade die Dörfer der Schattseite zeigen noch das typische Dorfbild des oberen Gailtals. Wir besichtigen Kirchen, Landschlösser, Bauernhöfe mit ihren Laben und Selchkammern und verkosten Gailtaler Speck und Käse.

Beschreibung

Der ursprüngliche Charakter der Obergailtaler Bauerndörfer hat sich v.a. auf der sogenannten Schattseite des Gailtals erhalten. Um Kirche, Dorfbrunnen und -platz gruppieren sich regellos Paar- und Einhöfe und bilden in ihrer Gesamtheit doch eine harmonische Einheit. Gemeinsam ist den Gebäuden ihr Baumaterial: Stein.

Die Steinfassaden, zahlreiche kleine Dorfplätze, versteckte Verbindungswege und die Gailtaler Kesen verleihen den Oberkärntner Bauerndörfern ihren typischen Charme. Ergänzt werden die bäuerlichen Bauten von zahlreichen Herrschaftssitzen. Und dank ihrer scharfen Siedlungsgrenzen fügen sich die Dörfer auch harmonisch in die Kulturlandschaft des Gailtales ein – vorbildlich für Österreich!

Termin

Die Radtour findet am Samstag, dem 18. Juni statt. Treffpunkt: 13 Uhr am Bahnhof Dellach/Gail. Exkursionsbeitrag: Erwachsene 29,- Euro, Kinder: 15,- Euro (inkl. Essen + Getränk).
Anmeldung: 0676 - 84 58 70 110 bzw. c.delsnig@vhsktn.at
Details: www.kulturradpfade.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.