25.09.2016, 13:02 Uhr

Almkäse lockt Menschenmassen an

Käsekönigin gekürt - Käse angeschnitten: V.l.n.r.: Sepp Kolbitsch, Michaela Unterweger, Irina Kanzian, Walter Hartlieb

Genussvielfalt, Brauchtum und Unterhaltung beim 21. Käse-Festival in Kötschach-Mauthen

KÖTSCHACH-MAUTHEN (jost). Strahlender Sonnenschein lockte tausende Besucher zum grössten Gailtaler Kulinarik-Fest, bei welchem zwei Tage lang die Gaumen der Käseliebhaber verwöhnt wurden. Heimische Produzenten und Aussteller der angrenzenden Regionen präsentierten ihre Käsespezialitäten.

Käsekönigin 2016

Angeschnitten und verkostet wurde der prämierte Käse von der Kleinkordin Alm. Das Geheimnis um die neue Käsekönigin ist gelüftet: Die 19-jährige Irina Kanzian aus Dellach/Gail löste ihre Vorgängerin Michaela Unterweger ab und wird ein Jahr als Botschafterin und hübsches Aushängeschild den Gailtaler Almkäse repräsentieren.

Buntes Rahmenprogramm

Die bunte Vielfalt des kulinarischen Angebotes, Brauchtumsumzug, Gesang, Musik und Geselligkeit sowie die Trachten-Modenschau von Kristler-Moden machten das Käsefestival zu einem einzigartigen Genussfest mit internationalem Flair.

Zahlreiche Ehrengäste

Gesehen u.a.: Walter Hartlieb, Sepp Kolbitsch, Gabriel Obernosterer, Ferdinand Hueter, Christof Wassertheurer, Klaus Pernul, Hermann Lipitsch, Helmut Petschar, Werner Lexer, Hermann Jantschgi, Christoph Zebedin, Inge Kristler, Josef Zoppoth, Johann Windbichler, Erni Gratzer, Giovanni Mastrangelo, Franc Muzic, Manuela Glaser...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.