27.05.2016, 17:38 Uhr

Angelobung am Fuße des Dobratsch

Mit der legendären Formel „Ich gelobe...“ legten in Nötsch 500 Rekruten ihren Eid auf den Wehrdienst mit der Waffe ab.

NÖTSCH (jost). Die Dobratsch-Arena am Fuße des gleichnamigen Hausberges mit Blick auf die benachbarten Julischen Alpen bot kürzlich die passende Frühsommer-Kulisse für Kärntens größte Angelobung des Jahres.

Aus drei Bundesländern

Etwa 500 Jungmänner aus Kärnten, Salzburg und Tirol waren angetreten, um unter Anwesenheit von Bundeminister Hans Peter Doskozil, Landeshauptmann Peter Kaiser und Kärntens Militärkommandanten Walter Gitschthaler zu den Klängen der Militärmusik Kärnten unter Didi Pranter feierlich angelobt zu werden.

Großes Publikumsinteresse

Volle Zuschauerränge, ein bunter Schülerchor sowie die lange Liste an hochrangigen Ehrengästen bildeten für die traditionelle Feierlichkeit einen besonderen Rahmen.

Gesehen u.a. Emmanuel Longin, Michael Matiasek, Alfred Altersberger, Heinz Pansi, Adolf Winkler, Josef Meschik
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.