27.06.2016, 08:24 Uhr

Ein Armenischer Abend mit Duo Masis

Anna Hakobyan, Naira Chilingaryan, Karen Asatrian, Museumsleiter Kurt Thelesklaf (von links) (Foto: GHM)
MÖDERNDORF. Der „armenische Abend“ im Gailtaler Heimatmuseum begeisterte das Publikum im vollen Konzertsaal. Gäbe es so etwas wie einen »Glücksfall der Globalisierung«, das "Duo Masis" fiele gewiss darunter: Anna Hakobyan und Karen Asatrian sind eine Bereicherung für die heimische Musikszene, ihre Darbietungen ein Labsal, ihre Biographie ein gelungenes Beispiel erfolgreicher Integration ohne Aufgabe von Identität und Individualität. Viel Anerkennung erhielt auch die junge Malerin Naira Chilingaryan aus Yerevan/Berlin für ihre erste Ausstellung in Kärnten. Unter den vielen Besuchern: Bezirkshauptmann Heinz Pansi, Vizebürgermeister Leopold Astner, u.a.
Auf dem Bild v.l.: Anna Hakobyan, Naira Chilingaryan, Karen Asatrian, Museumsleiter Kurt Thelesklaf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.