03.06.2016, 10:48 Uhr

Hochwasser ließ Heimatmuseum „überlaufen“

Vortragende Hannes Poglitsch, Johannes Moser und Dietmar Koller mit Museums-Obmann Heinz Pansi

Überaus starkes Publikums-Interesse an der Jubiläumsveranstaltung „140 Jahre Gailregulierung“ im Heimatmuseum.

HERMAGOR (jost). Wasser hat die Menschen unserer Region immer schon stark bewegt. Eindrucksvoll bewiesen wurde diese Tatsache kürzlich bei einer Veranstaltung über die Gail-Hochwässer aus den 60er-Jahren im Heimatmuseum Möderndorf, wo die Experten der Wasserwirtschaft unter der Regie von Hannes Poglitsch ihren Vortrag zufolge des großen Publikumsinteresses gleich zweimal hintereinander präsentieren mußten.
Als Zeitzeugen erzählten Otto Drießler und Anni Viertler aus Stranig, Friederike Jost aus Möderndorf und Alt-Landesrat Hans Schumi aus Vorderberg.

Gesehen u.a. Heinz Pansi, Johannes Moser, Dietmar Koller, Christina Ball, Karl Tillian, Herbert Unterberger, Peter Erschnig, Karl Jost, Andreas Schuller, Georg Fink, Johann Lederer...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.