25.09.2016, 14:07 Uhr

Viva La Musica – Es lebe die Musik!

Das Quartett Oisternix ist eine mit viel Applaus bedachte Nachwuchs-Kleingruppe im Rahmen der Singgemeinschaft Oisternig: David und Sophia Zwitter, Carmen Andritsch, Sandro Wanker

Unter diesem Motto veranstaltete die Singgemeinschaft Oisternig einen Tag im Zeichen der Musik.

FEISTRITZ (jost). Etwa 800 Freunde des Chorgesanges haben beim abendlichen Konzert das Festzelt in Feistritz/Gail bis auf den letzten Platz gefüllt, um das gesamte musikalisch-sängerische Potenzial der Singgemeinschaft Oisternig und ihrer faszinierenden Kleingruppen live zu genießen. Anlass war die Präsentation der druckfrischen CD, auf der insgesamt 23 Titel quer durch die internationale Chorliteratur zu hören sind.

Engagierte Sänger

Mitwirkende auf der Bühne: Singgemeinschaft Oisternig, Jugendchor Young Oisternig, Quintett Oisternig sowie das Quartett Oisternix, teilweise musikalische begleitet durch Tonc Feinig, Stefan Thaler und Thomas Käfel.

Junge Künstler

Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch Bilder des Jugendchores Young Oisternig ausgestellt, welche unter Anleitung der Gailtaler KÜnstler Helga Druml, Edwin Wiegele und Hans Leiler zum Thema „Viva La Musica“ gestaltet wurden.

Interessantes Seminar

Tagsüber wurde von namhaften Referenten wie Arnold Mettnitzer, Florian Scholz, Clara Sattler, Mani Mauser, Josef Nadrag, Franz Mörtl und Peter Wiesflecker die „Bedeutung von Chorgemeinschaften in der heutigen Gesellschaft“ diskutiert.

Gesehen u.a. Dieter Mörtl, Reinhardt Rohr, Alfred Altersberger, Christian Hecher, Annelies Wernitznig, Stanko Trap, Janko Zwitter, Gerhard Hohenwarter, Klaus Napokoj
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.