30.07.2016, 20:00 Uhr

Dancing Stars geben Kids Tanzunterricht

Kelly und Andy Kainz, das Promi-Tanzprofi-Paar aus dem TV-Erfolgsformat „Dancing Stars“ lud im Falkensteiner Hotel Sonnenalpe die Kids zum Tanz-Workshop (Foto: Falkensteiner Hotels & Residences)

Die Dancing-Star-Stars Kelly und Andy Kainz baten zum Kinder-Tanzworkshop: Im Falkensteiner Hotel Sonnenalpe am Nassfeld ließen sie die jungen Gäste unter dem Motto „Fünf Tage – Fünf Tänze“ eine Woche lang in die wundervolle Welt des Tanzens schnuppern

NASSFELD. „Fünf Tage – fünf Tänze“ lautete das Motto der spielerischen, aber doch auch intensiven Tanz-Woche im exklusiven Familienhotel der Falkensteiner-Gruppe am Nassfeld.
Die Kinder lernten von und mit den Profis jeden Tag einen anderen Tanz: Disco Fox, Cha Cha Cha, Salsa, Jive und Samba standen am Programm – und das nicht einfach nebenbei. Denn Summa Summarum kamen die Kids da gut und gern auf zwei bis drei Stunden intensives Tanztraining – und das nur am Vormittag. Und jeden Nachmittag gab es dann noch eine Stunde Zumba mit Kelly Kainz.


Spaß im Vordergrund

Was da auf den ersten Blick nach Leistungssport und sogar ein bisserl Drill klingt, war tatsächlich genau das Gegenteil: Ein zwangloser, lustiger Riesenspaß für alle – und der wurde von den Kids mit allergrößter Begeisterung und ebenso viel Durchhaltevermögen gerne angenommen.
Weil es eben auch drauf ankommt, wie man Inhalte vermittelt: Wenn der Spaß im Vordergrund steht, dann klappt es auch mit der Disziplin.
Das haben die beiden VIP-Tanzlehrer nicht nur während ihrer jahrelangen Coaching-, Motivations- und Lehrtätigkeit beim TV-Erfolgsformat „Dancing Stars“ bewiesen – das leben und zeigen sie auch mit ihrer Tanzschule „School of Dance“ im Kärntner St. Veit an der Glan im Alltag. Und genau dieses Feeling, dieses jubelnde „You can dance!“-Gefühl brachten sie auch jeden Tag zum Workshop mit den Kindern ins Falkensteiner Hotel Sonnenalpe in perfekter Lage in 1500 Metern über dem Meer.


Pädagogisch wertvoll

„Der Tanzworkshop mit den Dancing-Star-Promi-Tanzlehrern Kelly und Andy Kainz“, strahlte Christof Tappeiner, der General-Manager des Hotels Sonnenalpe nach der mehr als erfolgreichen Premiere, „ist da eine wichtige neue Ergänzung in diesen pädagogisch hochwertigen, aber vor allem abwechslungsreichen Freizeitangeboten, die wir Kindern bei uns bieten wollen.
Deshalb tüfteln wir auch schon intensiv daran, ob und wie wir dieses Konzept auch in die Semesterferien übertragen können.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.