24.05.2016, 19:00 Uhr

Das WOCHE-Weinfest findet auf Burg Taggenbrunn statt

WOCHE-Geschäftsführer Robert Mack (li.) und Prokurist Markus Galli (re.) vergeben Preise an Kärntner WInzer (Foto: Hölbling)
Seit einigen Jahren engagiert sich die WOCHE für den Kärntner Wein und bietet den Winzern des Landes eine Plattform. Höhepunkt ist die jährliche Weinkost. Heuer steigt das Fest am 2. Juni auf Burg Taggenbrunn in St. Veit.
WOCHE-Geschäftsführer Robert Mack und Horst Wild, Obmann des Weinbauverbandes, erwarten rund 200 Gäste und Freunde des Kärntner Weins. Sie alle verkosten erlesene Tropfen von Kärntner Winzern. Am Ende werden die besten Weine in drei Kategorieren gekürt und ihre Erschaffer mit einem Preis geehrt. Für volle Mägen sorgen die Aufkocher mit ihren Leckerbissen; Pianist Karen Asatrian und DJ Sunky kümmern sich um den Ohrenschmaus auf der Burg von Unternehmer Alfred Riedl.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.