16.10.2016, 12:00 Uhr

Erfolgreiche Bilanz auf der Hütte

Die Zollnerseehütte blickt zurück auf die erste Saison mit neuem Pächter.

DELLACH IM GAILTAL (aju). Die Saison auf den Almen geht zu Ende und Familie Taurer blickt zurück auf den ersten erfolgreichen Sommer auf der Zollnerseehütte.

Neue Herausforderungen

"Wir sind herzlich empfangen und gut aufgenommen worden. Alles in allem war die Saison deshalb zwar geprägt von neuen Herausforderungen trotzdem aber sehr erfolgreich", erklärt Taurer. An der Zollnerseehütte führt der Karnische Höhenweg vorbei, als Teil der Via Alpina. Diese verbindet praktisch und symbolisch die Alpenländer, welche das Regelwerk der Alpenschutzkonvention unterzeichnet haben. "Durch die Lage unserer Hütte haben wir auch viele interessante Leute kennengelernt die sich ebenso große Ziele gesetzt haben wie Weitwanderer der Via Alpina von Trieste nach Monaco", so Taurer.

Jahrelange Erfahrung

Gemeinsam ist das Ehepaar davon überzeugt, dass man diesen wie auch alle anderen Beruf in erster Linie mit Freude machen muss, getreu nach ihrem Leitspruch: "Man kann mit einer Blume genauso glücklich sein wie mit einem großen Srauß." Natürlich kommt hinzu, dass die Taurers bereits erfahrene Wirte sind: "Da ich schon zehn Sommer Hüttenwirt bin, habe ich meine Linie bereits gefunden. Besonders wichtig ist es mir, die heimischen Produzenten in der Region zu unterstützen", sagt Taurer.

Nach getaner Arbeit

Mit dieser Erfahrung ist es nicht verwunderlich, dass die beiden die Saison sehr positiv abgeschlossen, viele Freunde gewonnen und Besuche von ihren Freunden und Bekannten auf der Zollnerseehütte empfangen haben. Nach einer arbeitsreichen Saison schließlich wartet nun auch auf die Gastwirte eine kleine Erholungspause: "Ich freue mich schon auf ein paar Tage Erholung um selbst einmal wandern zu gehen", so Taurer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.