19.07.2016, 05:30 Uhr

Kunst in der Volksschule Hohenthurn

Durch die spielerische Vermittlung von Malerei wurden die Schüler inspiriert, eigene Bilde rzu gestalten (Foto: KK)
HOHENTHURN. Der Volksschule Hohenthurn ist es gelungen, die Tonkünstlerin Elisabeth Muffat für das Projekt „Kräutergarten“ zu gewinnen. Gemeinsam mit den Schülern wurden Tonwächter für unsere Kräuterbeete hergestellt. Jedes Kind leistete seinen Beitrag mit der Herstellung einer Kugel, einem Hals, oder einem Kopf. Nach dem Brennen wurden die Teile auf Eisengewindestangen montiert, dekoriert und in den Trögen befestigt. Von nun an ist unsere Schule bestens bewacht.

Vermittlung von Malerei

Um die Kinder auch mit alter Kunst vertraut zu machen, wurde ein Lehrausgang in das Museum des „Nötscher Kreises“ organisiert, an dem die Schüler der 3. und 4. Klasse in der letzten Schulwoche teilnahmen. Unter der Führung von Birgit Kassl und Elisabeth Wiesflecker erhielten die Schüler interessante Informationen über die Maler des Nötscher Kreises. Außerdem waren auch Bilder des Villacher Malers Arnold Clementschitsch zu bewundern. Durch die einfache und spielerische Vermittlung von Malerei wurden die Schüler inspiriert, eigene Bilder zu gestalten, was allen sehr gut gelang.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.