04.10.2016, 19:09 Uhr

Mann bei Forstarbeiten getötet

Die Einsatzkräfte konnten nur mehr den Tod des Mannes feststellen (Foto: Felix Abraham)

Gemeinde Hermagor. Bei Waldarbeiten stürzt ein Baum auf einen Forstarbeiter. Er stirbt dabei.

HERMAGOR. Ein 65-jähriger Angestellter aus Hermagor war gemeinsam mit seinem 24-jährigen Neffen damit beschäftigt, in einer Waldparzelle in Hermagor eine Fichte zu schlägern. Die Fichte fiel vorerst in die vorgesehene Richtung, blieb aber an einer Buche hängen und schwang mit dem Stamm in die Höhe. Beim Zurückschnellen rutschte die Fichte zurück, traf den 65-jährigen Angestellten am Rücken und verletzte ihn tödlich. Die Einsatzkräfte konnten im unwegsamen Gelände, trotz sofortiger notärztlicher Versorgung, nur noch den Tod des Mannes feststellen.
Im Einsatz waren Notarzthubschrauber, Notarzteinsatzfahrzeug, Rettungstransportwagen, Bergrettung, Exekutive.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.