08.10.2016, 08:00 Uhr

Vokalensemble Cantus Carinthiae beim 8. Internationalen Chor Festival in Grado

Das Vokalensemble Cantus Carinthiae stand beim internationalen Chor Festival in Grado auf der Bühne (Foto: Magdalena Gitschtaler)
GAILTAL, ITALIEN. Zu diesem Chorwettbewerb vom 28. September bis 2. Oktober reisten 29 Chöre aus 19 Nationen nach Grado um daran teilzunehmen. Ab dem Frühsommer wurden die Mitglieder das Vokalensemble Cantus Carinthias unter Chorleiter Hans Hubmann intensiv darauf vorbereitet. Eine große Hilfe war Mitsängerin Sonja Draxl die bei den Probearbeiten Hubmann tatkräftig unterstützte.

Gailtaler eröffnen musikalisch

Überraschend für die Gailtaler Sänger war, dass sie am Mittwoch, den 28. September am Abend einer der vier Chöre waren, die im Congress Center Grado dieses Festival gesanglich eröffnen durften.
Die Liedvorträge vor der internationalen Jury konnte das Gailtaler Ensemble in der
wunderschönen Basilika „Santa Eufemia“ bestreiten. Die Chorsänger traten dabei in der Kategorie A1 weltliches Liedgut aus verschiedenen Epochen und in der Kategorie S, Sakrale Musik, für Gemischte Chöre an.
Das Abendkonzert am Freitag in der Basilika gestaltete das Vokalensemble Cantus Carinthiae mit dem Pädagogischen Frauenchor aus Heidelberg, und den Frauenchor aus Tschechien.


Vokalensemble ausgezeichnet

Spannend wurde es am Samstag bei der Preisverleihung. Hier konnte Hans Hubmann dann zwei mal Silber für sein Vokalensemble Cantus Carinthiae entgegennehmen. Für die Sänger waren es tolle Tage in Grado, man hatte Gelegenheit andere Chöre gesanglich kennen zu lernen und auch der menschliche Kontakt mit ihnen war überaus herzlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.