22.06.2016, 09:48 Uhr

Dolomitenrennen Wieltschnig ist 23.

(Foto: KK)
OSTTIROL. Bei perfekten Witterungsbedingungen nahmen 1.500 Teilnehmer aus 20 Nationen beim Marathonwochenende im Rahmen der 29. Dolomitenradrundfahrt in Osttirol teil. 112 Kilometer, 1.870 Höhenmeter gab es zu bewältigen. Am Start waren der aktuelle Straßenweltmeister Felix Gall, der ehemalige Radprofi und österr. Radrundfahrtsieger Thomas Rohregger. Den Sieg holte sich Mario Kienzl mit einer Zeit von 02:52:10.31 vor Johannes Berndl. Seine Zeit: 02:52:10.31. Dritter wurde Felix Gall. Der Gailtaler Silvio Wieltschnig fuhr auf den 23. Gesamtplatz. Seine Zeit: 02:56:37.52.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.