16.04.2016, 08:00 Uhr

Schulschach-Landesmeisterschaft: VS Dellach/Gail holt sich den Landessieg

Die Landessieger, VS Dellach/Gail: Maximilian Stefan, Malena Stefan, Marie Neuwirth und Lukas Kleindienst, dahinter Schulschachreferent Franz Topolovec und Erfolgstrainer Heinz Kanzian (Foto: KK)

Bei den Kärntner Schulschach-Landesmeisterschaften im Volksschulbewerb sowie im Hauptbewerb (Neue Mittelschulen/Unterstufe Gymnasium) brillierte die Gailtaler Schachjugend.

KÖTSCHACH. Das war ein Tag, der für Gailtaler Schachenthusiasten an Spannung nicht mehr zu überbieten war. 15 Volksschulmannschaften und 12 Mannschaften im Hauptbewerb (NMS und BG) kämpften im wahrsten Sinne des Wortes umd die begehrten Landesmeistertitel sowie um die Podestplätze.

Knappe Niederlage vom Titelverteidiger

Die NMMS Kötschach-Mauthen war der Titelverteidiger im Hauptbewerb und hoffte natürlich wieder auf ein Spitzenresultat. Im letzten Spiel jedoch gab es eine knappe Niederlage gegen den neuen Landesmeister Europagymnasium Klagenfurt, was letztendlich den 3. Gesamtplatz und die Bronzemedaille bedeutete. Souverän wieder einmal Adamo Valtiner, der auf Brett eins alle fünf Spiele gewann. Sehr erfolgreich und beständig Chiara Gratzer mit drei Punkten, während Magdalena Wieser und Thomas Warmuth einen schlechten Tag erwischt hatten. Ersatzspielerin Emma Neuwirth war bei ihren Einsätzen eine Stütze für das Team.


2. Platz für die NMS Hermagor

Auch die zweite NMMS-Mannschaft spielte super im Konzert der besten Kärntner Schulschachteams mit. Nici Wieser, Julia Längle, Franziska Warmuth und Raphael Patterer sowie Ersatzspielerin Laura Themessl knöpften den arrivierten Teams etliche Punkte ab. Zweiter wurde diesmal die ebenfalls gut spielende Mannschaft der NMS Hermagor.

Dellach räumt ab

Die Sensation des Tages waren aber zweiffellos die jungen Dellacher Volksschüler. Unbekümmert und respektlos spielten sie im Feld der besten 15 Kärntner VS-Mannschaften mit und sammelten Punkt um Punkt.
Im Schlussfinale behaupteten sie sich auch noch gegen St.Veit und wurden sensationell Kärntner Landesmeister.

Maximilian Stefan und Lukas Kleindienst sowie Malena Stefan und Marie Neuwirth werden Kärnten bei den Staatsmeisterschaften vom 22. bis
25. Mai 2016 in Bad Gastein sicherlich würdig vertreten.

Auch hier muss man sagen, dass die 2. Mannschaft der VS Dellach sehr bald zur Kärntner Spitze aufschließen wird: Fabian Bachmann, Manuel Stefan, Johannes Stampfer und Johannes Lenzhofer zeigten phasenweise schon deutlich auf!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.