05.10.2016, 11:47 Uhr

37 kg Kürbis aus Waldlesberg

Maria Reinberger, Ronald mit den Söhnen Patrick und Dominik, Franz Reinberger, Peter Heneis, Karin Koch, Gabriel Heneis, Jana & Victoria Heneis (Foto: privat)
WALDLESBERG. "Unsere Gartennachbarn in Waldlesberg Maria & Franz Reinberger( wohnen in Traismauer, hatten noch vor ein paar Jahren ein sehr sehr gemütlichen Heurigen) versorgen uns immer mit frischem Gemüse , wir kochen daraus etwas für unsere beiden Kinder", schildert Koch Peter Heneis, der im Gasthaus Jell in Krems arbeitet. Die Reinbergers haben ihm bzw. dem Gastahaus den Kürbis gespendet, er hat daraus schon Kürbiscremesuppe mit Saiblingsravioli , Kürbis Cordonbleu und Kürbistascherl gekocht . "Ein Traum der Kürbis - „Langer von Neapel!", meint Heneis.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.