09.05.2016, 15:03 Uhr

Ab in den Urlaub, raus in den Garten

(Foto: Bridelights)

Kommentar

Der Terror wütet in Europa, aber auch in den beliebten Urlaubsregionen Türkei und Ägypten. Ebenso Griechenland ist aufgrund der Flüchtlingskatastrophe nicht sonderlich attraktiv. Auf ein, zwei Wochen irgendwo am Meer freuen sich normalerweise viele von uns um diese Zeit. Heuer ist das etwas anders, viele stellen sich immer noch die Frage, ob sie dieses Jahr überhaupt wegfahren sollen. Die Angst, dass etwas passieren könnte, ist einfach zu groß. Einige beliebte Urlaubsorte sind außerdem gesperrt, Alternativen müssen gesucht werden. Damit der Urlaub aber buchstäblich nicht ins Wasser fällt, zeichnet sich der Trend ab, den eigenen Garten zur Sommeroase umzufunktionieren - mit Schwimmbecken und Liegeflächen. Mit dem Gang in den Garten beginnt so der Urlaub. Und seien wir ehrlich: Jedes Jahr im Sommer irgendwo hinzufliegen, ist und bleibt aufgrund der steigenden Lebenshaltungskosten ein wahrer Luxus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.