24.08.2016, 13:46 Uhr

Internationale Sommeruniversität in Traismauer

KREMS/TRAISMAUER (red). Die Donau-Universität Krems veranstaltet in Kooperation mit dm Bundeskanzleramt, dem Österreicischen Bundesheer, der Universität Wien, der Stadtgemeinde Traismauer und der Freiwilligen Feuerwehr Traismauer eine Sommer Universität zum Thema Katastrophenmanagement in Weltkulturerbestätten.

Anhand eines realen Übungsbeispiels wird ein modellhafter Plan für die Notfallbergung eines Depots entwickelt, der im Fall einer Bedrohung die rasche und effiziente Bergung des Bestandes durch die Einsatzkräfte ermöglicht.

Drei Arbeitsgruppen befassen sich mit den rechtlichen Aspekten, der korrekten und vorbereiteten Inventarisierung der geborgenen Objekte und der Vorbereitung der Bergungsmaßnahmen selbst. Gearbeitet wird mit der Sammlung Gattringer, derzeit im Wienertor in Traismauer untergebracht. Die Sammlung besteht zum überwiegenden Teil aus Kreamik, umfasst aber auch Bronzeappliken, Glas und Skelettware.

Der Standort Traismauer wurde im Zuge der Einreichung des römischen Donau Limes in Bayern und Österreich als Weltkulturerbe bereits auf die Tentative Liste der UNESCO gesetzt. Die Möglichkeit einer ehnaced protection des Donau Limes nach Paragraph 1C des Zweiten Protokolls zur Haager Konvention von 1954 wird im Rahmen der Sommer Universität am Beispiel Traismauer erarbeitet werden.

Die abschließend real durchgeführte Evakuierungsübung, bei der eine tatsächliche Bedrohung und Alarmierung der Einsatzkräfte sowie Bergung der Objekte aus dem Depot simuliert bzw. durchgeführt werden, unterzieht die Ergeinisse der einzelnen Arbeitsgruppen einem abschließenden Test. Die Übrungsnachbesprechung dient als Endpräsentation der Ergebnisse und der Diskussion selbiger mit den Verantwortlichen und der interessierten Öffentlichkeit.


Termindaten

Internationales Sommeruniversität Donau Uni Krems: 22.-26.8.2016; Veranstaltungsort: Traismauer & Krems
Mi. 24.8.2016
ab 18:15: Feuerwehrübung und Simulation eines Grossbrandes in der
Nähe des Wienertores, "Löschen, Bergen von 1 Person und provisorisches Stützen des Wienertores".

Fr. 26.8.2016
ab 9:30: Mit Unterstützung MilkdoNÖ, StbsKp St. Pölten werden die
Funde aus dem Wienertor evakuiert.
16:00: Abschlusspräsentation und Zusammenfassung der Sommeruniversität 2016 im Audi Max, Donau Uni Krems
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.