31.05.2016, 13:48 Uhr

Ulrike Minichshofer ist Obfrau des Wirtschaftsbund Statzendorf

NÖ-Wirtschaftsbund-Direktor Mag. Harald Servus KommR Ing. Norbert Fidler, Floristin Ulrike Minichshofer Ing. Karl Hintermeyer (Foto: privat)
STATZENDORF (red). Im Gasthaus zum Ochsenkellerwirt von Stefan Aigner in Kuffern fand am 18. Mai 2016 die Gemeindegruppen- Hauptversammlung des Wirtschaftsbunds statt. Dabei wurde Floristin Ulrike Minichshofer einstimmig zur neuen Obfrau gewählt. Ihr Vorgänger Ing. Karl Hintermeyer hat sein Amt aufgrund seiner beruflichen Situation und der Übersiedelung in eine andere Gemeinde nach einem Jahr bereits wieder zurückgelegt.
Da die Ortsgruppe Statzendorf erst im vergangenen Sommer neuübernommen wurde, will Ulrike Minichshofer die begonnen Arbeiten des letzten Jahres weiter verfolgen und versuchen mit den anderen Funktionären der Ortsgruppe Statzendorf für die Unternehmer der Gemeinde etwas weiterzubringen.
Ulrike Minichshofer: "Ich will eine engere Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsbünden der umliegenden Gemeinden forcieren, da wir nur eine sehr kleine Gruppe sind"
(Anmk. 11 Männer und 7 Frauen)

Zukunftspläne
Pläne für das kommende Jahr werden bereits geschmiedet, darunter stehen zahlreiche Besuche der verschiedensten Veranstaltungen der WKO genauso am Programm wie das Kennenlernen der umliegenden Ortsgruppen.
Als Highlight für 2016 wird schon an den Vorbereitungen für den „Tanz in den Herbst“ – Freitag, den 21. Oktober – gearbeitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.