01.07.2016, 08:20 Uhr

Zwei Unfälle auf der S 33 im Gemeindegebiet Traismauer

Bei eine Unfall wurde eine 60-jährige Frau schwer verletzt.

TRAISMAUER (red). Eine 60-jährige Frau aus dem Bezirk St. Pölten-Land lenkte am 30. Juni 2016, gegen 07.10 Uhr, einen Pkw auf dem 1. Fahrstreifen der S 33 im Gemeindegebiet von Traismauer, in Richtung St. Pölten. Beim Spurwechsel dürfte sie einen auf etwa gleicher Höhe, auf dem 2. Fahrstreifen fahrenden Pkw, gelenkt von einem 55-jährigen Mann aus dem Bezirk Krems, übersehen haben. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge.
Der 55-Jährige erlitt Verletzungen schweren Grades und wurde mittels Notarztwagen in das Universitätsklinikum St. Pölten gebracht.

Auffahrunfall
Im Rückstau nach dem Verkehrsunfall kam es im Gemeindegebiet von Traismauer zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Pkws. Einer der Pkw-Lenker im Alter von 26 Jahren aus dem Bezirk Steyr-Land (Oberösterreich) und seine beiden Mitfahrer im Alter von 26 und 27 Jahren aus dem Bezirk Horn erlitten Verletzungen leichten Grades. Sie wurden vom Rettungsdienst in das Universitätsklinikum St. Pölten gebracht.
Ein 48-jähriger Mann aus dem Bezirk Zwettl dürfte auf die bereits stehende Kolonne aufgefahren sein.
Die S 33 war in der Zeit von etwa 07.30 Uhr bis 08.40 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau von etwa 3 km.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.