17.06.2016, 18:20 Uhr

Tischtennis Senioren Weltmeisterschaft 2016

Ankunft im Hotel hinten Walter Ast und Artner Reinhard, vorne Helmut Roucka und Gerhard Ast
Alicante (Spanien): IFA Arena | In der Zeit vom 23. Mai bis 29. Mai 2016 fanden in Alicante /Elche (Spanien) die diesjährigen Senioren Weltmeisterschaften im Tischtennis statt.
Es waren insgesamt 4600 Spieler/Innen aus 80 Ländern am Start. Austragungsort war die IFA Arena, es wurde auf 165 Tischen gespielt, ebenso stand eine Trainingshalle mit 60 Tischen zur Verfügung, pro Tisch waren fast den ganzen mit je 4 Spieler/Innen belegt. Die Weltmeisterschaft war sehr gut organisiert, so bekamen wir immer ein paar Minuten nach dem Spiel eine Nachricht per SMS geschickt.
Gerhard Ast, Reinhard Artner, Helmut Roucka und Walter Ast waren von der Sektion Tischtennis des Atus Traismauer mit dabei.
Reinhard Artner spielte im Bewerb 50+ er schaffte leider nicht den Aufstieg in den Championchip Bewerb, nach 4 Siegen im Consolations Bewerb verlor er gegen Sven Tiedemann aus Deutschland mit 3:1 somit war unter den letzten 32 Teilnehmern. Im Herrendoppel 50+ spielte er mit Walter Ast, nach gewonnener Vorrunde kam in der 2. Runde das sehr unglückliche aus gegen eine Paarung aus der Czech Republik mit 3:2 (letzten 32)
Helmut Roucka erging es nicht so gut, er kämpfte sehr brav aber ein Sieg gelang ihm leider nicht. Im Doppel 60+ erging es ihm leider mit seinem Partner Pointecker aus OÖ. auch nicht so gut.
Walter Ast ging im Bewerb 65+ am Start, nach gewonnener Vorrunde 3:0 gegen Ma Wen Jun China, 3:1 gegen Drand Michael (Frankreich) und einem 3:0 Sieg gegen Otto Kreis (BRD) stieg er in dem Championchips Bewerb auf. Nach einem Freilos in der 1 Runde traf er danach auf Jäckel Hans (BRD), leider verlor er dieses Spiel nach 3 vergebenen Matchbällen im 5 Satz auf Unterschied. Platzierung unter den letzten 64
Gerhard Ast gewann ebenso seine Vorrunde ohne Niederlage, er siegte in der 1. Runde, spielte danach gegen Shtofmakher Simon (USA) und verlor ebenfalls im 5. Satz recht unglücklich. (letzten 64)
Gerhard Ast und Reinhard Sorger spielten nach 2 Siegen gegen die Paarung Harada/Kaneda (Japan) leider verloren sie das Spiel durch eine Schiedsrichter
Fehlentscheidung und der unfairen Haltung des Gegners den 4. Satz und somit auch das Spiel. Bei einem Sieg wären sie im Viertelfinale gewesen.
Ast Gerhard 7:2
Artner Reinhard 7:4
Ast Walter 7:2
Roucka Helmut 0:8
Die Sektionsleitung gratuliert zu den guten Ergebnissen bei de Senioren Weltmeisterschaft den Spielern
Obmann Walter Ast Atus Traismauer
An den freien Tagen besichtigten wir die Burg Alicante, das Weltkulturerbe den Palmenhain in Elche, sowie viele andere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Alicante und Elche. Ein Badetag im Meer war auch angesagt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
5.151
Karl Pfurtscheller aus Stubai-Wipptal | 21.06.2016 | 09:16   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.