12.07.2016, 14:28 Uhr

Enzyklika "Laudato si" - Sorge über das gemeinsame Haus

Wann? 06.10.2016 19:00 Uhr

Wo? Don Bosco Haus, St. -Veit-Gasse 25, 1130 Wien AT
Wien: Don Bosco Haus |


Was bedeutet die Enzyklika „Laudato si“? Wie kann ich selbst beitragen, wie können wir etwas verändern?


Die Welt steht vor grundlegenden Zukunftsfragen, die keinen Aufschub mehr dulden und die gemeinsames internationales solidarisches Handeln erfordern: Das macht Papst Franziskus mit seiner Enzyklika "Laudato si" deutlich, die 2015 veröffentlicht wurde. Er ruft zu einem fundamentalen Umdenken und jeden Einzelnen zu einem umweltbewussten und nachhaltigen Lebensstil auf. Er zeigt auf, dass soziale und ökologische Ungerechtigkeiten Hand in Hand gehen.


Referent: H
einz Hödl
1974 - 1980 Entwicklungshelfer in Papua Neuguinea, von 1981 - 2001 Geschäftsführer der Dreikönigsaktion. Seit 1. Jänner 2002 Geschäftsführer der Koordinierungsstelle der Österreichischen Bischofskonferenz. Seit Jänner 2014 ist er zusätzlich Präsident des Weltdachverbandes der Kath. Hilfswerke „CIDSE“. www.koo.at www.cidse.org
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.