04.06.2016, 18:24 Uhr

HEMAYAT lädt zum Sommerfest im Palais Schönburg

Kabarettist Peter Hörmanseder, Schauspielerin Hilde Dalik imd Kabarettist Robert Stachel
Hemayat ist eine wohltätige Organisation die Folter- und Kriegsüberlebenden, durch Therapien zu einem erträglichem Leben verhilft. Im Palais Schönburg fand eine Auktion zu Gunsten von Hemayat statt. Versteigert wurden Kunstwerke und Zeitspenden von österreichischer Prominenz.

Wer gefoltert wurde oder eine schwere Kriegssituation überlebt hat benötigt ein Umfeld in dem er sich wieder wohl fühlen kann. Hemayat bietet durch speziell ausgebildete Ärzte und Psychologen eine professionelle Betreuung, wodurch die schrecklichen Erlebnisse der Klienten Schritt für Schritt gelindert werden sollen. Durch eine Benefizauktion im Palais Schönburg wird dieses Projekt zusätzlich finanziert. Die Preise reichen von Kaffee und Kuchen mit Heinz Fischer bis zu einem Abendessen mit Florian Scheuba. Das Kabarettisten-Duo Maschek moderierte die Eröffnung gaben eine 25 minütige Vorstellung ihrer Sprachkünste zum Besten. Neben einer Vielzahl an Zeitspenden von österreichischen Künstlern wurde der Abend durch Catering, Blumen und durch Tombolapreise einiger Sponsoren unterstützt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.