05.06.2016, 17:21 Uhr

Hochgenuss im Wiener Rathaus - Vienna Food Festival 2016

Nesrin Negm und Rudi Kozojed sind ehrenamtliche Mitarbeiter der Wiener Tafel
Das Vienna Food Festival steht für Genuss und Esskultur – die Wiener Tafel für soziale Gerechtigkeit und ökologische Nachhaltigkeit. Gemeinsam teilen sie Werte und Ziele für einen verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln.

Viele "Vorkoster" im Wiener Rathaus

Die Wiener Tafel und das Vienna Food Festival stellen die Wertschätzung Lebensmitteln in den Mittelpunkt. Die Veranstalter sind sehr stolz das Event in Zusammenarbeit mit Stadträtin Ulli Sima umsetzen zu können. Stadträtin Ulli Sima hierzu: “Als zuständige Stadträtin für Märkte und Landwirtschaft unterstütze ich das Vienna Food Festival bei uns im Rathaus sehr gerne. Zum einen weil man sich mit gutem Gewissen durch den Markt ‚kosten’ und regional und fair gehandelte Produkte genießen kann. Auf der anderen Seite greift die Veranstaltung das brennende Thema der Lebensmittelverschwendung auf und zeigt auf, was wir dagegen tun können."

Österreichische Spitzenprodukte

An etwa 40 Marktständen, Straßenküchen, Food Trucks und Bars werden unzählige kulinarische Vorlieben abgedeckt. Der Schwerpunkt liegt bei regionalen und fair gehandelten Produkten, sowie Gerichten und Snacks aus nachhaltiger und biologischer Produktion.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.