12.04.2016, 08:00 Uhr

€ 10.000 bei Gala gesammelt

Benefizgala zugunsten der Initiative „Hilfe im eigenen Land“ zog hochkarätige Künstler und Politiker an.

HOLLABRUNN (ag). Das Leben kann sich durch einen Schicksalsschlag oder eine Katastrophe schnell verändern und dramatisch verschlechtern. Diese Situation erlebte eine Familie im Bezirk, als in den Weihnachtsferien 2014 ihr Haus komplett abbrannte, und Elisabeth Schüttengruber-Holly, Lehrerin an der NMS Hollabrunn und ÖVP-Stadträtin, nahm dies zum Anlass, die Benefizgala zugunsten „Hilfe im eigenen Land“ auf die Beine zu stellen. Dem Organisationsteam gelang es, eine große Schar an Hollabrunner Künstlern dafür zu gewinnen, wie etwa Oliver Ringelhahn, Bernadette Eliskases-Tuzar, Franz Josef Weiss, Anton Scharinger, Erich Wessner, Rudolf Malat, Renate Holz, 74tea, UTT, Elmar Ballanda, Werner Auer, Gerhard Hofbauer und The Vienna Tenors. Am Ende der Gala konnte ein Scheck über 10.000 Euro an die Präsidentin des Vereins, Elisabeth Pröll, überreicht werden. Unter den Gästen der Gala waren u. a. ihr Gatte LH Erwin Pröll, Innenministerin Johanna Mikl-Leitner, LR Petra Bohuslav, NR Hermann Schultes, LAbg. Richard Hogl, BH Stefan Grusch und Bgm. Erwin Bernreiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.