10.03.2016, 08:00 Uhr

Ausstellung „Augen auf“ von Herbert Schleich in Pillersdorf

Eines seiner Fotos ging um die ganze Welt, jenes vom Durchschneiden des eisernen Vorhanges durch Alois Mock und Jiri Dienstbier in Laa/Thaya. Die Rede ist von Herbert Schleich aus Deinzendorf. Der begnadete Fotograf absolvierte seine Lehre bei Josef Henk in Stockerau. Nach drei Praxisjahren im Studio Wien wechselte „Bertl“ 1981 als Pressefotograf in die NÖ Landesregierung. Seit 2011 ist er im wohlverdienten (Un)ruhestand. Seine besten Fotos sind am 2. und 3. April 2016 im Weingut Schüller und in der Ölbergkellergasse (ab 10 Uhr) ausgestellt. Kontakt: fotoschleich@aon.at. Foto: Herbert Schleich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.