04.10.2016, 08:00 Uhr

Ehrenzeichenverleihung in St. Pölten

Den Ausgezeichneten gratulierten u. a. LAbg. Bgm. Richard Hogl, Bezirkshauptmann Stefan Grusch und der Bürgermeister von Schrattenthal, Alfred Schuster. Foto: Privat

Fünf verdiente BürgerInnen erhielten Auszeichnungen vom Land NÖ.

BEZIRK (ag). Kürzlich lud Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zur Ehrenzeichenverleihung in den Landtagssitzungssaal in St. Pölten ein. Insgesamt 44 Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben bzw. aus dem Vereins- und Freiwilligenleben wurden vom Landeshauptmann in einer beeindruckenden Rede für ihr Engagement und ihre Einsatzbereitschaft „Dank und Anerkennung“ ausgesprochen.
Dabei wies der Landeshauptmann auf den „Reichtum“ dieses Engagements für das Bundesland Niederösterreich bzw. für die Republik Österreich besonders hin und würdigte jeden Einzelnen der Auszuzeichnenden. Bei der anschließenden Übergabe der Ehrenzeichen waren auch fünf Vertreterinnen bzw. Vertreter des Bezirkes Hollabrunn mit dabei.

Zur Sache:

Ing. Friedrich Krapfenbauer
Gründer und Geschäftsführer der Alternativproduzentengemeinschaft „Verein des Anbaues von Alternativkulturen in Wullers-dorf“: Verdienstzeichen des Bundeslandes NÖ.
Hubert Fiegl
Der ehem. Vizebgm. von Kirchberg am Wagram ist Straßenmeister der Straßenmeisterei Hollabrunn: Verdienstzeichen des Bundeslandes NÖ.
Hofrat Mag. Leopold Mayer
Direktor der HBLA für wirtschaftliche Berufe in Holla-brunn: Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.
Ing. Brigitte Schubert
Organisatorin und Leiterin der Renovierung des Schlosses Schrattenthal: Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland NÖ.
Mag. Dr. Karlheinz Schubert
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, ehem. Leiter des Gutsbetriebes Schloss Schrattenthal: Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland NÖ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.